Hunderte Besucher beim 16. Drachenfest auf dem Weltschlüssel in Iba

1 von 31
2 von 31
3 von 31
4 von 31
5 von 31
6 von 31
7 von 31
8 von 31

Hunderte Besucher staunten beim 16. Drachenfest auf dem Weltschlüssel in Iba über riesige, farbenfrohe, kunstvoll gefertigte und auch seltene Drachen. Dabei waren auch zahlreiche neue Figuren, die es in den vergangenen Jahren nicht zu sehen gab. Unter den kostbarsten Exemplaren, die in die Luft gingen, waren die einzigen vier erhaltenen französischen Adlerdrachen der Welt, ursprünglich als Vogelscheuchen in der Luft im Einsatz.

Quelle: HNA

Kommentare