Am Samstag

Hits und König Fußball: Viele Angebote beim Schlossparkfestival zum Strandfest

Da geht’s ab, John Diva and The Rockets of Love lassen es ab 23 Uhr auf der großen Bühne im Rotenburger Schlosspark richtig krachen. Fotos: nh

Rotenburg. Schlossparkfestival mit Party und Fest der 20.000 Lichter oder EM-Viertelfinale? Diese Frage stellt sich nicht mehr: Die Strandfest-Besucher in Rotenburg können am Samstag beides erleben.

Kurzfristig wurde Public Viewing im Schlosspark organisiert, erklärte Bürgermeister und Fußballfan Christian Grunwald. Im Festzelt auf dem Festplatz können Besucher ebenfalls ab 21 Uhr Fußball gucken. Eine LCD-Leinwand wird im Bereich Rote Buche gegenüber des Schlosses aufgebaut.

Schuld war nur der Bossa Nova: Lady Sunshine and the Candy Kisses singen Hits aus der Zeit des Wirtschaftswunders.

Für alle anderen, die einfach nur durch den Schlosspark flanieren, Freunde treffen, feiern und tanzen möchten, gibt es ein Bühnenprogramm, das von der Petticoat-zeit bis zu aktuellem Rock reicht. Die Oldie-Band Look Back verspricht eine Klang- und Zeitreise durch die Geschichte der Rock- und Popmusik. Eine Hit-Auswahl von Musikern wie Bill Haley bis zu Supertramp werden auf der Naturbühne geboten. Eine Tanzfläche gibt es auch. Zeitgleich spielen Lady Sunshine and the Candy Kisses auf der großen Bühne. Sie gelten als authentische 50er-Jahre-Band und haben einen Liedtitel zu ihrem Motto erhoben: „Ich hab die gute Laune im Gepäck.“ Die Band liefert den Klangteppich zu den Wirtschaftswunderjahren: „Ich will keine Schokolade“, „Itsi Bitsi Teenie Wheeny“, „My Boy Lollipop“ oder Schuld war nurt der Bossa Nova“ - diese und andere Hits spielt die Gruppe. Als stilecht, aber nicht klamaukig gilt ihr Auftrittsstil.

Richtig krachen wird es auf der großen Bühne ab 23 Uhr, wenn John Diva an the

Hits am Fließband: Look Back spielen Oldies, auch aus der Flower-Power-Zeit.

Rockets of Love mit einer aufwendigen Bühnenshow loslegen. John Diva hat als Coach und Songwriter für die Großen des Rock - Aerosmith, Kiss, Van Halen oder Guns n Roses - gearbeitet, heißt es in seinem Pressetext. Seit wenigen Jahren tourt er selbst mit seinen Rockets durch die Welt. Lange Haare, Riesenboxen, große Gesten - die Rock-Show bietet ordentlich was für Ohren und Augen. Es werden Kracher zu hören sein wie „Here I go again“, „Rock you like a hurricane“ oder „Living on a Prayer“. Zum Schlossparkfestival gehört natürlich das Fest der 20.000 Lichter: Ab 21 Uhr können Kinder und Jugendliche mit Teelichtern Motive legen - ein beliebtes Fotomotiv zu vorgerückter Stunde.

Ein detailliertes Strandfest-Programm gibt es in der gedruckten Mittwochsausgabe unserer Zeitung und im morgigen E-Paper.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare