Rotenburger haben neuen Verein ins Leben gerufen – nächstes Treffen am 23. April

Hilfe für bedürftige Kinder

Das sind die Gründungsmitglieder des Vereins „Kinderförderfonds für Chancengleichheit“: Dominik Fiedler, Dritter von rechts, wurde zum Vorsitzenden gewählt, Behcet Iscioglu, Zweiter von rechts, zu seinem Stellvertreter. Foto: Meyer

Rotenburg. Rotenburger Bürger haben einen Verein gegründet, der bedürftigen Kindern helfen soll. Zwölf Gründungsmitglieder beschlossen die Satzung des Vereins mit dem Namen Kinderförderfonds für Chancengleichheit. Der Rotenburger Rechtsanwalt und FDP-Landtagskandidat Dominik Fiedler, der die Initiative gemeinsam mit anderen Rotenburgern ergriffen hatte, wurde zum Vorsitzenden gewählt.

Die Vereinsmitglieder diskutierten auf der Gründungsversammlung, auf welche Weise Kindern und bedürftigen Familien geholfen werden kann. Viele Fragen blieben offen. Daher hat der Verein ein weiteres Treffen für Dienstag, 23. April, anberaumt. Das Treffen, betont Fiedler, ist offen für alle, die sich mit engagieren wollen.

Über Spenden finanziert

Die kommende Zeit, erklärte Fiedler, wollen die Vereinsmitglieder nutzen, um auf den Verein aufmerksam zu machen und Spender zu gewinnen. Denn über Spenden will der Verein die Hilfe für Kinder finanzieren. Fiedler: „Wir wollen Bürgerengagement wachrufen.“

Nicht nur Rotenburger

Familien, die sich Unterstützung erhoffen, könnten sich mit dem Verein in Verbindung setzen, so Fiedler. Zwar möchte der Verein die Förderungskriterien weiter diskutieren. Aber Fiedler erklärte bereits, dass sich die Hilfe an solche Familien richten soll, die keinen Anspruch auf Bildungsgutscheine haben, aber dennoch Unterstützung bräuchten. Nachhilfe, Sportvereine, Musik- und Kustkurse, all das sei förderungswürdig. Den Begriff Bildung fasst Fiedler weit: „Alles, wo Kinder geistig gefördert werden.“ Nicht nur Rotenburger Familien sollten sich angesprochen fühlen.

In den Vorstand wurden außerdem der Rotenburger Kinderarzt Behcet Iscioglu als stellvertretender Vorsitzender, dessen Frau, die Selbstständige Sabrina Iscioglu als Schatzmeisterin sowie der Werbespezialist Benjamin Funk als Schriftführer gewählt.

Kontakt: Rechtsanwaltskanzlei Dominik Fiedler, Telefon 0 66 23/9152541.

Von Achim Meyer

Quelle: HNA

Kommentare