Keine besonderen Vorkehrungen

Sturmtief Xaver: Auch am Freitag kann es noch stürmisch werden

Hersfeld-Rotenburg. Das Orkantief Xaver hat den Landkreis Hersfeld-Rotenburg am Donnerstag weitgehend verschont. Doch noch hebt der Deutsche Wetterdienst die Warnmeldungen nicht auf:

Bis Freitag, 10 Uhr, müsse mit Sturmböen bis 85 Kilometern pro Stunde gerechnet werden. Bis 18 Uhr könne es oberhalb von 600 Metern schneien. Durch den starken Wind müsse zudem Schneeverwehungen gerechnet werden.

Nach Angaben von Kreisbrandinspektor Jürgen Weingarten wurden wegen Sturmtief Xaver keine besonderen Vorkehrungen getroffen. Sollte sich die Lage ändern, werde kurzfristig reagiert. Ob der Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt auf die Wetterlage reagiert, ist derzeit noch offen. Sabine Schmidt vom Stadtmarketingverein, der den Markt ausrichtet, erklärte auf Anfrage, dass mögliche Vorsichtsmaßnahmen erst noch mit den Schaustellern abgesprochen werden.

Der Hersfelder Weihnachtsmarkt hat täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Wenn der Rotenburger Weihnachtsmarkt am Freitagnachmittag um 16 Uhr eröffnet wird, sollte der Sturm bereits vorüber sein. Er soll im Laufe des Freitags abziehen. (mcj)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare