Hersfeld-Rotenburg: Arbeitslosigkeit sinkt auf 4,5 Prozent

Hersfeld-Rotenburg. Die Arbeitslosigkeit im Kreis Hersfeld-Rotenburg sinkt weiter. Im Oktober waren 2842 Menschen ohne Job gemeldet. Die Quote lag bei 4,5 Prozent und damit noch einmal deutlich besser als im September und als im Vorjahr.

Diese Zahlen teilte die Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda mit, deren Bezirk die niedrigste Arbeitslosenquote in Hessen hat. Agenturleiter Waldemar Dombrowski macht für die Entwicklung die Herbstbelebung am Arbeitsmarkt verantwortlich, von der besonders jüngere Arbeitslose profitiert hätten.

Einmalig in Hessen sei der Rückgang der Arbeitslosigkeit der Über-50-Jährigen, die seit Oktober 2012 um 12,1 Prozent gesunken ist. Derzeit sind noch 988 Menschen über 50 Jahre arbeitslos gemeldet. (mcj)

Quelle: HNA

Kommentare