Festspiel gGmbH erst nach der Wahl

Bad Hersfeld. Die Abstimmung über die von der Stadt Bad Hersfeld favorisierte Gründung einer gemeinnützigen Festspiel GmbH (wir berichteten) ist auf die Zeit nach der Kommunalwahl verschoben worden.

Dann soll das neue Parlament entscheiden und gleichzeitig die Verflechtung der städtischen Gesellschaften neu ordnen. Das ist gestern Abend auf Antrag der NBL im Haupt- und Finanzausschuss beschlossen worden. (kai)

Quelle: HNA

Kommentare