Spielplatz der Kindertagesstätte in Obersuhl wird komplett umgebaut

Helfer versetzen Berge

Sie legen sich seit Wochen mächtig ins Zeug: Die Helferinnen und Helfer, die den Spielplatz der Kindertagesstätte Vogelnest in Obersuhl neu gestalten. Foto: nh

Obersuhl. Die Evangelische Kindertagesstätte in Obersuhl bekommt ab dem 1. August eine zweite Krippengruppe. Dann gibt es dort sechs Gruppen für 120 Kinder im Alter von einem Jahr bis sechs Jahren. Aus diesem Grund bauen Eltern, Großeltern und Erzieherinnen seit Wochen nach Feierabend und am Wochenende den kompletten Spielplatz in Eigenleistung um. Finanziert wird das Projekt durch Sach- und Geldspenden.

Unter anderem musste das große Baumhaus mit Wackelbrücke und Aussichtsturm versetzt werden, damit ein Krippenspielplatz für 20 Kinder im Alter von eins bis drei Jahren entstehen kann. Das teilte Ursula Apel mit, die Leiterin der Tagesstätte.

Umrandung für Sandkästen

Die Helfer bewegten Berge von Erde, füllten neuen Sand und Rindenmulch auf und legten Baumstämme als Umrandung für die Sandkästen. Sie versetzten Steine, bauten neue Spielgeräte auf und strichen sie. Mütter und Großmütter versorgten die Fleißigen mit Herzhaftem und Kuchen. „Für die vielen ehrenamtliche Arbeitsstunden können wir uns nur bei allen Helferinnen und Helfern herzlich bedanken“, betonte Ursula Apel. Nach den Sommerferien warten noch weitere umfangreiche Arbeiten auf die Helfer.

Ein Geräteschuppen für die Kinderspielsachen, Roller, Fahrzeuge und für die Krippenkinderwagen muss noch gebaut werden. Dabei müssen Maurer- und Zimmererarbeiten sowie Elektroarbeiten erledigt werden. Außerdem muss in diesem Bereich neu gepflastert werden. Ein Gartenzaun für den Krippenspielplatz soll aufgestellt und gestrichen werden. Auch die Spielgeräte für die Krippenkinder müssen noch aufgebaut werden. Für die Arbeiten nach den Sommerferien werden noch weitere Helfer gebraucht. (red/dup)

Kontakt: Wer bei den Arbeiten noch helfen kann, möchte sich nach dem 12. August bei Ursula Apel unter Telefon 0 66 26/462 melden.

Quelle: HNA

Kommentare