Konzert in der Großsporthalle unter Leitung von Reinhard Kiauka

Heeresmusiker zu Gast

Geben Benefizkonzert: Das Heeresmusikkorps 2 aus Kassel spielt am Donnerstag, 5. September, in der Großsporthalle Bebra. Archiv-Foto: Dräger

Bebra. Das Heeresmusikkorps 2 aus Kassel gibt am Donnerstag, 5. September, ein Benefizkonzert in der Bebraer Großsporthalle. Als Stargast wird Edwina de Pooter auf der Bühne stehen. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Erlös kommt Soldaten mit seelischer Verwundung und deren Familien zugute.

Die musikalische Leitung hat Oberstleutnant Reinhard Kiauka. Veranstaltet wird das Benefizkonzert von der Kreisgruppe Osthessen des Reservistenverbandes. Bereits seit Jahren kooperiert das Heeresmusikkorps mit dem Verband. Martina de Maizière hat als Schirmherrin der Bundeswehr-Familienbetreuung die Patenschaft für das Konzert übernommen.

„Die besondere Note des bekannten Orchesters zeigt sich in der lebendigen Art der Darbietung seines vielfältigen Repertoires, mit der es uns immer wieder begeistert“, sagt Wolfgang Schneider. Er ist Unteroffizier der Reserve und organisiert die Konzerte des Heeresmusikkorps.   (red/vko)

Karten zu zehn Euro gibt es im Vorverkauf beim Bankverein Bebra in Bebra, Rotenburg und Alheim, bei Augenoptik Schneider in Bebra, Rotenburg und Obersuhl sowie bei Augenoptik Augen-Blick in Heinebach. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Es gilt freie Sitzwahl.

Quelle: HNA

Kommentare