Hauptwasserleitung in Obersuhl repariert - Keine Probleme mit Versorgung

+
Hauptwasserleitung in Obersuhl repariert - Keine Probleme mit Versorgung

Obersuhl. Die Hauptwasserleitung vom Hochbehälter Obersuhl, die den Wildecker Ortsteil mit Wasser versorgt, war am Samstag an zwei Stellen defekt.

Der Schaden, der an dem Rohr oberhalb des Feuerwehrstützpunktes an einem Weg zum Hochbehälter entstanden war, wurde am Morgen gegen 7 Uhr entdeckt. Das Wasser wurde neben dem Weg herausgedrückt und lief über die Straße.

Mitarbeiter des Bauhofs Wildeck und einer Baufirma reparierten die Leitung. Probleme mit der Trinkwasserversorgung gab es in Obersuhl deshalb aber nicht. Das Wasser musste wegen der Reparaturarbeiten nur für 25 Minuten in der Mittagszeit abgestellt werden. Das teilte der Erste Beigeordnete Armin Krapf auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Gegen 13 Uhr war der Schaden repariert. Das Wasser wurde wieder angestellt. Krapf geht davon aus, dass das kurzzeitige Abstellen des Wassers im Ort von den meisten Bürgern gar nicht bemerkt worden ist. Vorsichtshalber hatte die Gemeinde die Bürger mit einer Radiomeldung am Vormittag informiert, weil es zu einem Druckabfall hätte kommen können. Die Gemeinde hatte deshalb dazu aufgerufen, keine Waschmaschinen und Spülmaschinen in Betrieb zu nehmen. (mn/dup)

Quelle: HNA

Kommentare