Fehlendes Vertrauen

Haunetal: Bürgermeister will aus Amt ausscheiden

Haunetals Bürgermeister Stefan Euler will nicht mehr. Der seit längerem Erkrankte hat einen Antrag auf Ausscheiden aus dem Amt des Bürgermeisters gestellt.

Stefan Euler nennt fehlendes Vertrauen als Grund. Zwei Drittel der 23 Gemeindevertreter müssten dem Antrag nach Paragraph 76a zustimmen. Nicht zu verwechseln ist der Antrag mit einem Rücktritt oder einer Abwahl.

In der Verwaltung war man am Freitagmorgen sichtlich überrascht von dem Antrag. Dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Dr. Axel Schreiber, lag dieser indes schon seit längerem vor. Stefan Euler war im September 2011 zum Bürgermeister gewählt worden. Der damals 34-jährige Diplom-Verwaltungswirt, der von der CDU und FWG unterstützt wurde, setzte sich mit 53,6 Prozent gegen Frank Neuber von der SPD durch. (nm)

Quelle: HNA

Kommentare