Große Feier zum Geburtstag

Der Rotenburger Schützenverein wird dieses Jahr 115 Jahre alt. Zu diesem Jahrestag wird es am Samstag, 9. November, eine große Festveranstaltung in der Göbels-Hotel-Arena geben, bei der die Bevölkerung zum Mitfeiern eingeladen ist.

28 Gründungsmitglieder stellten den bis heute finanziell gesunden Verein am 15. Juli 1898 auf die Füße. Heute hat der Verein 122 aktive Mitglieder, davon sind 13 in der Jugendabteilung. Der Rotenburger Schützenverein betreibt auf seiner Anlage „Im Kottenbach“ Leistungssport in verschiedenen Ligen. So wird zum Beispiel mit dem Luftgewehr auf zehn Meter, mit dem Kleinkalibergewehr (KK) auf 50 Meter, und im Großkaliberbereich mit Revolver und Pistole auf 25 Meter Entfernung auf Scheiben geschossen. Im eigenen Schützenhaus ist ein Ganzjahresbetrieb möglich, da alle Schießbahnen im Haus angelegt sind. Nur so kann auch der Leistungssport in den Ligen sicher gewährleistet werden.

Feier zum Jubiläum

Gefeiert wird mit den Oberwälder Musikanten und einer Oldies-Night mit der Tanzband Deliverance. Die Oberwälder Musikanten aus Westfalen beginnen um 19.30 Uhr mit ihrem beeindruckenden Konzert, Blechmusik in Lederhosen vom Feinsten. Die Gruppe kommt mit 25 Musikern nach Rotenburg.

Download

PDF der Sonderseite Schützenfesst

Ab 22.15 Uhr spielt dann die Band Deliverance mit Oldies zum Tanz auf. Musikwünsche werden gern entgegen genommen. Aus der bekannt guten Göbels Hotelküche gibt es Gut-Bürgerliches und Rustikales für das leibliche Wohl, die Bewirtung mit Getränken übernimmt ebenfalls das Göbels Hotel. Für ausreichend kostenlose Parkplätze steht das Parkhaus allen Gästen offen. Auch eine Garderobenaufbewahrung ist gewährleistet.

Eintrittspreise und Kartenbestellung

Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt kostet an der Abendkasse 12 Euro, im Vorverkauf 10 Euro. Karten gibt es im Göbels Hotel Rodenberg, bei der Sparkasse Rotenburg, bei der VR-Bank Rotenburg, im Café Moritz in Rotenburg und in Internet unter www.115-Jahre-SVROF.de

Der Schützenverein freut sich auf zahlreiche Gäste und ein gelungenes Fest zu seinem 115-jährigen Bestehen. (ysc)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.