Gemeinsam in den Advent

+
Alte Hütten, neues Gewand: Auch wenn sich der Weihnachtsmarkt dieses Jahr zum ersten Mal in neuer Form präsentiert, die Buden bleiben. Unser Foto entstand vor drei Jahren.

Zum ersten Obersuhler Weihnachtsmarkt in neuer Form lädt der Verein Weihnachtsmarkt Wildeck e.V. am kommenden  Sonntag, erster Advent, ein.

Er findet an der evangelisch-reformierten Kirche statt und wird im Anschluss an den von Pfarrer Andreas Schmidt-Wecken um 9.30 Uhr gehaltenen Abendmahlsgottesdienst vom Posaunenchor eröffnet.

Download

PDF der Sonderseite Weihnachtsmarkt Obersuhl

Gleichzeitig mit dem um 12 Uhr im Gemeindesaal beginnenden Mittagessen hat sich auf der Showbühne der Weihnachtsmann angesagt. Er hat einige Geschenke dabei und wer will, kann sich mit ihm fotografieren lassen. Ab 13.30 Uhr erfreuen der Männergesangverein, der Madrigalchor und der Gemischte Chor in der Kirche ein hoffentlich möglichst großes Auditorium mit Liedern zum Advent.

Ab 14.30 Uhr sind alle Kinder im DRK-Heim zum Bilderkino eingeladen, während sich die etwas Älteren im Gemeindesaal zu Kaffee und Kuchen treffen können. Ab 15 Uhr tritt die Rock-AG der Blumenstein-Schule auf der Showbühne auf. Zwei Stunden später singt der Gospelchor Colours of Music und ab 17.30 Uhr gibt es Blasmusik zu hören.

Der Erlös des Weihnachtsmarktes kommt gemeinnützigen Projekten zugute. (zwa)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.