Geblendet: Nächtlicher Sturz von Moped

Ronshausen. Leichte Verletzungen erlitt ein junger Moped-Fahrer bereits am Donnerstagabend, als er gegen 21.45 Uhr verbotswidrig einen Forstweg befuhr und stürzte.

Nach Angaben der Polizei war der 17-Jährige auf dem parallel zur Straße verlaufenden Forstweg zwischen Hönebach und Ronshausen unterwegs gewesen, als ihm ein 53-jähriger Autofahrer aus Hönebach entgegenkam.

Dieser blieb mit eingeschaltetem Fernlicht stehen, während der 17-Jährige versuchte, rechts an dem Auto vorbeizufahren. Dabei wurde der junge Mann offenbar geblendet, kam auf dem schmierigen Untergrund ins Rutschen, stürzte und verletzte sich leicht. Auch am Moped entstand leichter Schaden. (ank)

Quelle: HNA

Kommentare