Benefizkonzert der drei Gerlach-Brüder, Benni Höner, Felix Kohlhoff und Stefan Raabe

Galerie Rotenburg: Jam-Session und mehr

Jonas Gerlach: Das Foto zeigt ihn beim Bandcontest der Fachwerkstudios vor zwei Jahren.

Rotenburg. Zu einem musikalischen Abend laden die Brüder Felix, Jonas und David Gerlach sowie die Rotenburger Musiker Benni Höner, Felix Kohlhoff und Stefan Raabe ein. Zwei Benefizkonzerte der Musiker finden am Freitag und Samstag, 27. und 28. September, in der Galerie statt.

Nach dem Erfolg der Konzerte im Mai 2011 zugunsten des WuWiS-Vereins für Waisenkinder in Simbabwe wollen die sechs Musiker eine „Jam-Session“-artige Atmosphäre erzeugen. Es werden dabei eigene Songs sowie Neuinterpretationen bekannter Stücke gespielt.

Der aus Rotenburg stammende Singer & Songwriter Jonas Gerlach verbindet in seiner Musik deutsche Texte mit teils ruhigen, teils Raggae-artigen Grooves und tritt in der Regel mit seinen Brüdern David und Felix auf. Jonas wird an diesen Abenden eigene neue und alte Stücke und auch Coversongs zum Besten geben.

Auch Benni Höner (Gesang und Gitarre) stammt aus Rotenburg und tritt seit 2006 regelmäßig auf. Seine mal deutsch-, mal englischsprachige Musik erinnert an Jack Johnson und Eddie Vedder und kann am besten als eine Mischung aus Rock, Pop, Blues und Soul beschrieben werden.

An diesem Abend wird auch das junge Duo „Kohlhoff & Gerlach“ auftreten, bestehend aus den Musikern Felix Kohlhoff (Gesang und Gitarre) und David Gerlach (Gesang und Klavier). Die beiden Rotenburger präsentieren ihre ganz eigenen, akustischen Interpretationen von bekannten Stücken. Unterstützt werden sie dabei von dem Schlagzeuger Stefan Raabe.

Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um eine Spende gebeten, welche einer Freundin der Musiker zugute kommen wird. Nähere Informationen hierzu wird es am Abend selbst geben.

Konzertbeginn ist um 20 Uhr. (red/ank)

Quelle: HNA

Kommentare