Gabriel’s Juwelierecke

+
Geschenkidee: Noel Izgin präsentiert einen kleinen Teil der neuen Silikonband-Uhren-Kollektion von s.Oliver.

Am 3. Oktober konnte Gabriel’s Juwelierecke ihren 14. Geburtstag feiern. Seit 1998 bietet Geschäftsführer Gabriel Izgin Schönes und Wertvolles an – Schmuck, Silber, Edelsteine, aber natürlich auch all das, was man immer wieder einmal braucht.

Eine neue Uhr zum Beispiel, weil man einfach ein bisschen modischer daherkommen möchte.

Gabriel, wie ihn fast jeder nennt, berät jeden Kunden individuell. Und so empfiehlt er dem einen die neuesten Kreationen aus der Silikonband-Uhren-Kollektion von s.Oliver, die in grün, türkis und weiteren angesagten Farben zu haben sind. Dem anderen legt er eine TIMEX ans Herz. Und dem Aufgeschlossenen erklärt er die Vielfalt des Systems von Deja vu. Bei diesem Uhrenprogramm können Schmuckscheiben, Uhrenbänder und Uhrengehäuse individuell gewählt und kombiniert werden. Von klassisch bis verspielt, von Silber, Halbedelsteinen bis Acryl – in der aktuellen Kollektion findet sich fast alles. Das gleiche System bietet Charlotte für den Schmuckbereich an: Ein Ring lässt sich also auch ganz individuell zusammenbauen.

Vom 1. bis zum 23. Dezember hat Gabriel durchgehend bis 19 Uhr geöffnet. Zeit genug, sich die neuesten Uhren- und Schmuck-Trends der angesagten Marken Fossil, Joop, Boccia, Esprit und s.Oliver zeigen zu lassen – und besonders günstige Angebote natürlich auch. (zwa)

Gabriel’s Juwelierecke, Bismarckstraße 1, 36179 Bebra, Telefon/Fax: 0 66 22 / 91 84 55

PDF der Sonderseite Schon entdeckt - was in Bebra steckt?

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.