Ungebremst gegen die Böschung: Fünf Verletzte bei Unfall

+

Rasdorf. Alle fünf Insassen eines Autos sind bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Rasdorf und Bosserode am Samstag verletzt worden. Es entstand ein Schaden von 40.000 Euro.

Das teilt die Polizei mit. Der Unfall ereignete sich um 20.40 Uhr.

Laut Polizei fuhr das Auto aus Rasdorf kommend auf einem Wirtschaftsweg, der die Mühlenstraße verlängert. An der Einmündung zur Landstraße verlor der 48-jährige Fahrer aus Wildeck die Kontrolle über das Auto. Es überquerte ungebremst die Landstraße und prallte gegen die Böschung des gegenüberliegenden Straßengrabens.

Die fünf Insassen wurden in Krankenhäuser in Rotenburg und Bad Hersfeld gebracht. Da der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde sein Führerschein sichergestellt.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion