Frau schlug bei Kirmesdisco mit der Faust zu

Lispenhausen. Zu zwei schwerwiegenden Auseinandersetzungen ist es bei der Kirmesdisco in Lispenhausen in der Nacht zum Samstag gekommen. Dabei gab es Verletzte.

Nachdem eine Frau aus Alheim eine 18-Jährige aus Ludwigsau mehrfach beleidigt hatte, kam es gegen 1.15 Uhr zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen den beiden. Nach Angaben der Polizei riss die Frau aus Alheim die 18-Jährige vor dem Festzelt zu Boden und schlug ihr dann mit der Faust mehrfach ins Gesicht. Außerdem zog sie die junge Frau an den Haaren. Nur durch das Eingreifen eines weiteren Kirmes-Besuchers konnten die beiden Frauen voneinander getrennt werden.

Gegen 3 Uhr kam es zu einem weiteren Zwischenfall bei der Kirmesdisco. Drei bislang unbekannte Männer sollen einen 19- und einen 20-Jährigen aus Bebra beim Dorfgemeinschaftshaus provoziert haben. Der Streit eskalierte. Die unbekannten Täter warfen dem 19-Jährigen ein Bierglas ins Gesicht, dem 20-Jährigen schlugen sie auf die Ohren. Das ergaben die Ermittlungen der Polizei. Beide Bebraner wurden bei der Attacke verletzt.

Gegen die bislang unbekannten Täter wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Der Haupttäter soll nach Zeugenaussagen zwischen 23 und 35 Jahre alt sein. (dup)

Quelle: HNA

Kommentare