Verkaufsoffener Sonntag zum Abschluss der HGV-Winteraktion mit vielen Aktionen

Feuer und Eis mitten in Bebra

Viele leckere Suppen: Auch in diesem Jahr gibt es zur Winteraktion wieder verschiedene Suppen. Archivfoto:  Apel

Bebra. Zum verkaufsoffenen Sonntag laden Handel und Gewerbe in Bebra am 31. Januar ein. Gleichzeitig bildet der Sonntagnachmittag den Abschluss der diesjährigen Winteraktion. Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Die Aktionen laufen unter dem heiß-eiskalten Motto „Feuer und Eis“. Folgendes Programm erwartet die Besucher. • Auf dem Rathausplatz wird ein Eiskünstler Eisskulpturen schnitzen. Kinder können an einem weiteren Eisblock ihr Können unter Beweis stellen. • Auf dem Platz zwischen Rathaus und Nürnberger Straße, auf dem samstags der Markt stattfindet, wird ein Holzschnitzer eine große Holzfigur sägen. • Vom Rathausplatz bis zum Einkaufszentrum „das be!“ werden Feuerschalen verteilt – die Nürnberger Straße ist gesperrt. • Ab 14.30 Uhr spielen die „Freunde der Nacht“ auf der Bühne vor dem Rathaus. • Um 15 und 17 Uhr präsentiert sich die Tanzgruppe Spotlight Bebra. • Um 17.30 Uhr wird auf dem Rathausplatz eine Feuershow gezeigt. • Um 18 Uhr startet auf dem Rathausplatz die große Verlosung der Winteraktion.

Besucher am Sonntag werden mit süßen und herzhaften, kalten und heißen Speisen und Getränken bestens versorgt.

Suppen locken

Auch in diesem Jahr werden wieder Suppen vor den Geschäften angeboten. Zum Beispiel kann man eine Bienchensuppe probieren, eine Käse-Lauch-Suppe, Tomaten-, Gemüse-, Möhren-Ingwer- und sogar eine be-Huhnsuppe. Das teilte Katharina Tamme, die Vorsitzende der Vereinigung Handel, Handwerk und Gewerbe (HGV) mit. (ank)

Kommentare