Fastnachtszeit hat für einige Autofahrer Folgen

Polizei zieht positive Bilanz nach Karnevals-Kontrollen

Hersfeld-Rotenburg. Das Polizeipräsidium Osthessen hat eine überwiegend positive Bilanz ihrer gezielten Verkehrskontrollen in der Fastnachtszeit gezogen. 

Insgesamt wurden 1223 Personen und 967 Fahrzeuge kontrolliert, bei 245

Autofahrern wurden Alkohol- und 50 Drogentests gemacht.

Nur gegen 14 Fahrzeugführer wurden Ermittlungsverfahren wegen Alkohol am Steuer eingeleitet, teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Wegen Drogendelikten müssen sich acht Personen verantworten. Insgesamt wurden acht Führerscheine sichergestellt.

Zehn Verkehrsunfälle ereigneten sich unter Alkoholeinfluss, davon blieb es achtmal bei Unfällen mit Sachschäden, zwei Personen wurden leicht verletzt. (red/kai)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare