Familiäre Atmosphäre beim Adventsmarkt in Bebra

Budenstadt: Der Bebraer Rathausmarkt wird ab heute wieder zum Tummelplatz für alle, die ihr Weihnachtsvorfreude mit einem Tässchen Glühwein schüren wollen oder noch etwas Dekoratives für die heimische Wohnstube suchen. Archivfoto: Apel/nh

Bebra. Auf dem Rathausmarkt in Bebra herrscht ab dem heutigen Donnerstag bis zum Sonntag, 30. November, wieder eine stimmungsvolle Atmosphäre aus Lichterglanz und Farbenpracht.

Festliche Klänge und verführerische Gerüche laden die gesamte Familie mit Freunden und Arbeitskollegen zum Bebraer Adventsmarkt ein.

Bei einem leckeren Glas Glühwein sollen die Besucher auf die Adventszeit eingestimmt und animiert werden, die schönsten Momente des Jahres 2014 Revue passieren zu lassen, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Der festliche Budenzauber mit liebevoll aufgebauten Ständen beginnt am heutigen Donnerstag von 16 bis 22 Uhr. Am Freitag ist der Markt von 16 bis 22 Uhr, Samstag von 14 bis 22 Uhr und schließlich am Sonntag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Die Besucher sind aufgerufen, die besinnliche Stimmung und das vielfältige Angebot an Originellem und Gediegenem, das kleine und größere Wünsche in Erfüllung gehen lässt, zu genießen. Denn es soll Attraktives zum entdecken und probieren geboten werden: Vom traditionellen Kunsthandwerk über leckeren Glühwein und Met bis hin zu schmackhaften Köstlichkeiten vom Grill und frisch zubereiteten Fisch reicht das Angebot. An mehr als 19 Ständen erwarten die Besucher vielfältige Köstlichkeiten und zahlreiche Anregungen für das richtige Geschenk.

Gilfpeppers und Gipfelstürmer 

Klangvoll eingestimmt wird der Bebraer Adventsmarkt heute ab 17 Uhr vom Kinderchor „Gilfpeppers“ aus Gilfershausen. Neben diesen sehenswerten Darbietungen gibt es am gleichen Abend ab 19 Uhr eine ordentliche Portion „gute Stimmung“ bei der After-Work-Party mit dem „Gipfelstürmer-Trio“.

Am Freitag ab 17 Uhr will der Jugendchor Brüdergemeinde der Mennoniten vorweihnachtliche Stimmung erzeugen, und ab 18 Uhr gibt das Eisenbahn Blasorchester Bebra sein Bestes ehe um 19.30 Uhr DJ Nico Engelmann aus Eschwege für gute Stimmung sorgt.

Weiter geht es am Samstag ab 15 Uhr mit der Tanzgruppe des Tanzstudios „da Chor“. Weihnachtliche Klänge präsentieren die Bläser des Posaunenchors der evangelisch-methodistischen Kirche Bebra und des evangelischen Posaunenchors Solz ab 17 Uhr. „Voices“, so nennt sich ein Projekt, dass ab 19.30 Uhr verschiedene junge Künstler auf der Bühne präsentiert, die von Schlager über Pop bis hin zu Balladen ein vielfältiges Repertoire präsentieren.

Am Sonntag ab 15 Uhr singt der Kinderchor „X-MAS Kids“ festliche Weihnachtslieder. Im Anschluss wird der TSV-Musikzug Bebra festliche Klänge anstimmen. Danach zeigt die Gymnastik-/Kindertanzgruppe Blankenheim ihr Können.

Ab 18 Uhr findet in der Auferstehungskirche Bebra ein Benefizkonzert statt: Mitwirkende sind der Gospelchor Bebra, der Kinderchor „Sternschnuppe“ Weiterode, der Jugendchor „Conbrio“ Weiterode, “The Mixed Melodies“ Lis-penhausen, die Trommler von Malembe und die Gruppe Volle Kanne Kerzenschein. (red/pgo)

Quelle: HNA

Kommentare