Fahrplanwechsel: Bäderlinie nach Salzungen

Hersfeld-Rotenburg. Zwischen Bad Hersfeld und Bad Salzungen wird künftig als sogenannte Bäderlinie eine neue Linie 300 unterwegs sein. Die beiden Städte sind damit erstmals direkt miteinander verbunden, teilt der Nordhessische Verkehrsverbund, NVV, mit.

Die Linie fährt montags bis freitags alle zwei, am Wochenende alle drei Stunden. Die Busse stellen auch Verbindungen nach Friedewald, Heimboldshausen, Philippsthal und Vacha her.

Zum Fahrplanwechsel am Sonntag gibt es noch weitere Veränderungen bei Bussen und Bahnen.

• R5 Kassel - Bebra - Fulda

Montags bis freitags fährt der erste Zug von Bebra nach Kassel bereits um 4.16 Uhr und somit zehn Minuten früher als bisher. Damit wird in Kassel Hauptbahnhof Anschluss an die Buslinie 52 zum Sandershäuser Berg / SMA geboten. Die R5 mit Abfahrt in Fulda um 15.19 Uhr fährt nun auch freitags im Takt.

Im Sommer 2013 wird zwischen Kassel und Fulda gebaut. Hierüber wird der NVV noch informieren.

• R6 Bebra - Wildeck - Eisenach

Die R6 fährt nun montags bis freitags zwischen 7 Uhr und 20 Uhr immer zur gleichen Minute in Eisenach ab.

• R7 Bebra-Eschwege- Göttingen

Die R7 von Göttingen kommt Montag bis Freitag bereits um 7.39 Uhr in Eschwege an, damit der Unterrichtsbeginn besser erreicht wird.

Busverkehr

• Linie 316 Bebra - Rotenburg

Es entfällt die Fahrt montags bis freitags um 0.50 Uhr von Bebra nach Heinebach, die im Anschluss an den Bus der Linie 250 aus Bad Hersfeld gefahren ist.

• Linie 330 Herzsfeld-Heringen

Montags bis freitags alle zwei Stunden jetzt verlängert bis zum Bahnhof Obersuhl mit Anschluss nach Bebra und Eisenach. Dadurch ist die Verbindung zwischen Heringen und Eisenach nun deutlich verbessert, Fahrzeit zwischen beiden Städten: 45 Minuten.

• Linie 312

verkehrt montags bis freitags nur noch an Schultagen. Entfallen sind die Fahrten um 9.06 Uhr ab Heringen sowie um 10.20 Uhr ab Obersuhl.

• Linie 315

Montags bis freitags an Schultagen beginnen die bisherigen Fahrten um 13.55 Uhr und 15.55 Uhr von Nentershausen nach Bebra jetzt acht Minuten später. Somit besteht in Nentershausen ein besserer Anschluss von der Linie 260 aus Gerstungen und Obersuhl. Auf beiden Fahrten hält der Bus nicht mehr in Braunhausen. Als Ersatz fährt der Bus mit Abfahrt um 15.13 Uhr in Nentershausen über Braunhausen. (ank) Informationen: NVV 0180/ 234-0180 oder www.nvv.de

Quelle: HNA

Kommentare