Fäuste flogen ins Gesicht - Strafanzeige

Bebra. In einem Fall von Körperverletzung nach einem Streit ermittelt die Polizei. Am Samstag gegen 0.20 Uhr hatte sich in der Wohnung eines 19-jährigen Bebraners dessen 22-jähriger Kumpel, ebenfalls aus Bebra, aufgehalten.

Die beiden stritten sich nach Angaben der Polizei erst mit Worten, dann schlug der Ältere dem Jüngeren mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Dieser erlitt eine leichte Gehirnerschütterung, Verletzungen an beiden Jochbeinen und im Mundraum. Er wurde vor Ort von der Besatzung eines Redttungswagens medizinisch versorgt.

Der Beschuldigte wurde in Tatortnähe in einer Gaststätte angetroffen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab leichten Alkoholeinfluss. (ank)

Quelle: HNA

Kommentare