Neue Heizungsanlage sorgt für Rauchwolken über Bahnhof

+

Rotenburg. Rauch, der aus dem Dach des Rotenburger Bahnhofs aufstieg, hat am Dienstagnachmittag für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt.

Die Einsatzkräfte waren um kurz nach 16 Uhr alarmiert worden. Doch ernsthaft eingreifen mussten die Feuerwehrleute nicht: Das Bahnhofsgebäude wird zurzeit saniert. Als die neu eingebaute Heizungsanlage für einen Test in Betrieb genommen werden sollte, kam es zu einer Verpuffung, berichtete Stadtbrandinspektor Jörg Fleischhut nach dem Einsatz.

Die Rauchgase seien nicht richtig abgezogen, auch sei der Schornstein noch nicht komplett eingebaut. Die Feuerwehr kontrollierte die betroffenen Räume mit einer Wärmebildkamera und das Dach mithilfe einer Drehleiter. Schäden am Gebäude gab es keine. (dup)

Quelle: HNA

Kommentare