Expertin gibt Tipps in der Gesundheitsschule

Mit Ernährung die Knochen stärken

Heinebach. Wir alle werden wesentlich älter als unsere Vorfahren – und das ist gut so. Jedoch steigt mit zunehmendem Alter auch immer die Gefahr von gesundheitlichen Einbußen. Eine dieser Gefahren stellt die Osteoporose dar – ein übermäßiger Abbau der Knochensubstanz. Diese Erkrankung, die häufig zu Knochenbrüchen, Schmerzen und Invalidität führt, ist Thema einer Veranstaltung der Gesundheitsschule Heinebach am Dienstag, 17. April. Beginn ist laut Pressemitteilung um 16 Uhr in den Räumen am Flachsweg 6 in Heinebach.

Worauf zu achten ist

Wie kann ich selbst einer Osteoporose vorbeugen, und muss ich als Diabetiker besonders achtsam sein? Antworten auf diese Fragen soll der Vortrag ,,Ernährung zur Osteoporose-Prophylaxe“ geben, der von Diplom-Oecotrophologin Anje Zygalski in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Milch Hessen gehalten wird. Zygalski ist in Rotenburg mit einer Praxis für Ernährungsberatung und -therapie niedergelassen.

Gäste bitte anmelden

Zur Veranstaltung, die laut Mitteilung durch das Diabetes-Forum initiiert wurde, sind Gäste herzlich willkommen. Sie werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 0 56 64/94 84 74 anzumelden. (pgo)

Quelle: HNA

Kommentare