Erfolgreiche Erweiterung

+
Erster Rundgang: Zur offiziellen Neueröffnung führte die Einrichtungsleiterin Daniela Leuthold (rechts) bereits zahlreiche Besucher durch die neuen Räume.

Nach dreimonatigem Umbau stehen der AWO-Seniorenresidenz Rodenberg jetzt insgesamt zwei Etagen in der zum Herz-Kreislaufzentrum (HKZ) Rotenburg gehörenden Rodenbergklinik zur Verfügung.

Mit einem Kostenaufwand von rund 300 000 Euro sind 13 zusätzliche Pflegeplätze – aufgeteilt auf fünf Einzelzimmer und vier Doppelzimmer – geschaffen worden.

Mit jeweils rund 21 bis 35 Quadratmetern Wohnfläche und einem geräumigen Bad sind die Zimmer durchweg großzügig bemessen. Sie bieten viel Platz für eigene Möbel und Erinnerungsstücke.

Von allen Zimmern aus hat man Zugang zu einem umlaufenden Balkon, von dem aus man einen herrlichen Blick ins Grüne hat. Wer die Gemeinschaft bevorzugt, kann sich in der fast 60 Quadratmeter großen Wohnküche mit Essplatz aufhalten. Die Aufenthaltsbereiche und die neue Bibliothek sind mit gemütlichen Wohnzimmergarnituren ausgestattet.

Download

PDF unserer Sonderseite AWO-Seniorenresidenz Rodenburg

Mit der Erweiterung stehen in der AWO-Seniorenresidenz Rodenberg, die von der ausgezeichneten HKZ-Küche versorgt wird, 42 komfortable Plätze inklusive zweier Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung.

Wie AWO Nordhessen-Geschäftsführer Michael Schmidt betonte, sei damit ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. „Dies ist ein Solitär, eine einzigartige Einrichtung mit einer Wohnqualität, die einem Hotel nahekommt.“

Am Samstag, 24. November, lädt Einrichtungsleiterin Daniela Leuthold zum Tag der offenen Tür in die erweiterten Räumlichkeiten ein. Um 14 Uhr stellt sie das Haus kurz vor, ab 15 Uhr gibt es stündlich Führungen. (zwa)

Weitere Informationen:

AWO-Seniorenresidenz Rodenberg (im HKZ Rotenburg)

Heinz-Meise-Straße 101

36199 Rotenburg

Telefon: 0 66 23 / 91 23 40

Partner dieser Sonderveröffentlichung

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.