Aussteller ziehen positives Resümee

Eine Messe von den Firmen vor Ort für die Menschen vor Ort

Bebra. Die Biber-Messe der Handels- und Gewerbevereinigung (HGV) Bebra hat am Wochenende die Besucher auf den Mehrzweckplatz gelockt. Schon zur Halbzeit war klar, dass die Messe gut besucht war. Und auch die Aussteller ziehen ein positives Resümee.

Den Erfolg der Bibermesse, die zum vierten Mal unter diesem Namen stattfindet, erklärt HGV-Vorsitzender Martin Funk mit den genauen Überlegungen des Veranstalters im Vorfeld. Die Messe solle Händlern und Herstellern aus der Region ein Forum bieten. So werde Qualität sichergestellt und Menschen träfen an den Ständen auf Ansprechpartner, die ihnen auch künftig vor Ort zur Verfügung stünden. Funk: „Schließlich leben und arbeiten wir hier und verdienen hier unser Geld.“

Bilder der Biber-Messe:

Bibermesse in Bebra: Aussteller aus der Region stellen sich vor

Die Gäste probierten Köstlichkeiten am Stand des Vereins „Gutes aus Waldhessen“, informierten sich über Solaranlagen oder energiesparende Heizungen, lernten, wie sich mit dem Smartphone die Beleuchtung im Haus aus lichtstarken LEDs dimmen lässt, saßen Probe im schnittigen Sportwagen, bestaunten einen selbstständigen Rasenmäher und eine Maschine, die vollautomatisch Stoff bestickt. Auf der Bühne tanzten die Line Dancer „Green Country“ und andere Gruppen. Im Freien vor dem Zelt zeigten Mitarbeiter der Kreisverkehrswacht am Überschlagsimulator, wie man sich nach einem Verkehrsunfall aus dem Auto befreit.

Von Achim Meyer 

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Rotenburg-Bebra.

Quelle: HNA

Kommentare