Dritte Brücke: Hessen mobil soll vorarbeiten

Rotenburg. Um die dritte Fuldabrücke für Rotenburg auf den Weg zu bringen, hat Hessens Verkehrsminister Florian Rentsch Hessen mobil beauftragt, Grunddaten zusammenzutragen und einen sogenannten planerischen Fachbeitrag zu liefern.

Das teilte Landtagsabgeordneter Jochen Paulus (FDP) mit. Er erklärte auch, der Minister habe bereits Rotenburgs Bürgermeister Christian Grunwald in einem Brief informiert und um Unterstützung gebeten.

Von einem entsprechenden Brief wusste der Bürgermeister bis gestern zwar nichts, erklärte aber gegenüber der HNA, dass die Stadtverwaltung selbstverständlich Daten liefern werden. Schließlich habe man ein fundamentales Interesse daran, dass die dritte Fuldabrücke kommt. Ministerpräsident Bouffier hatte dies bei einem Rotenburg-Besuch zugesagt. (sis)

Quelle: HNA

Kommentare