Mit drei Neuen komplett

Neues Oberarztteam der Inneren Medizin am KKH mit Chefarzt Dr. Gleichmann

+
Das neue Oberarztteam von Chefarzt Dr. Daniel Gleichmann: von links Emmanuel Etoung, Dr. Anca Braun und Konstantin Schukowski. Foto:  nh

Rotenburg. Gleich drei neue Oberärzte haben Anfang Juli ihre Tätigkeit am Kreiskrankenhaus in Rotenburg aufgenommen. In der Inneren Medizin von Chefarzt Dr. Daniel Gleichmann arbeitet man jetzt wieder mit fast voller Besetzung: Nur eine von acht Assistenzarztstellen ist noch frei.

Dr. Anca Braun ist Internistin, Gastroenterologin und Notfallmedizinerin und fachliche Vertreterin von Gleichmann. Außerdem leitet sie den neuen Bereich der Erkrankungen von Leber und Galle, die sogenannte Hepatologie am KKH. Mit ihr wird sich die Wartezeit der Patienten auf einen Termin zur ambulanten Koloskopie deutlich verkürzen, verspricht Geschäftsführer Reiner Schickling.

Der Internist Emmanuel Etoung kümmert sich insbesondere um die Aufnahme der Patienten. Er führt die Zusatzbezeichnung Proktologe (Enddarmerkrankungen).

Der dritte neue Oberarzt heißt Konstantin Schukowski. Der Facharzt für Innere Medizin und Notfallmedizin leitet den internistischen Bereich der Intensivstation, die neu ausgestattet und von sieben auf 13 Betten erweitert worden ist.

Schickling erklärte, man sei froh, nach der extremen Herausforderung nun wieder mit einem vollständigen Team arbeiten zu können. Auch Chefarzt Dr. Gleichmann äußerte sich erfreut, dass nach 18 schwierigen Monaten nun Lasten und Freuden wieder verteilt würden. Die drei neuen Oberärzte haben ihre Tätigkeit zeitgleich mit der neuen Endoskopie-Abteilung aufgenommen. Man verzeichne eine starke Nachfrage nach ambulanten Endoskopien, erklärte Gleichmann, der meinte, es mache ihm riesigen Spaß, mit den drei neuen Kollegen zu arbeiten, die mit Leib und Seele ihren Beruf ausübten. Schickling betonte, nicht immer höher, schneller und weiter sei das Ziel, sondern Personal, dem es gut gehe.

Das Kreiskrankenhaus gehört zu den wenigen Kliniken, die in den vergangenen zwei Jahren neue Mitarbeiter eingestellt haben, 30 an der Zahl, insgesamt sind es über 380 Mitarbeiter.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe unserer Zeitung.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare