34.000 Dosen Red Bull gestohlen: Diebe transportieren 20 Paletten ab

Niederaula. Red Bull verleiht Flügel, verspricht die Werbung. Die Polizei in Bad Hersfeld geht allerdings davon aus, dass 34.000 Dosen des Energie-Getränks über das vergangenen Wochenende keine Flügel bekommen haben, sondern von ebenso dreisten wie professionellen Dieben gestohlen wurden.

Die unbekannten Täter nahmen gleich 20 Paletten mit Getränkedosen der Marke Red Bull mit. Die Ware im Wert von rund 36.000 Euro war für den Markt in den USA bestimmt.

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes in der Zeit von Freitagabend, 21.45 Uhr, bis zum Montagmorgen, 3.45 Uhr, räumten die Diebe die Ladefläche eines geparkten Sattelaufliegers ab. Der Lastwagen war an der Straße „An der Mulde“, einer Ladestraße am ehemaligen Bahnhofsgelände in Niederaula, abgestellt.

Der Fahrer des Sattelzuges hatte den Auflieger dort aus Österreich kommend abgestellt und war danach mit der Zugmaschine nach Thüringen weitergefahren. Als er gestern früh den Sattelauflieger wieder abholen und die Fahrt fortsetzen wollte, bemerkte er den Diebstahl der kompletten Ladung. Die Diebe müssen die mehrere Tonnen schweren Getränkedosen mit Gabelstapler und Lastwagen abtransportiert haben.

Die Polizei Bad Hersfeld bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06621/93 20. (ach)

Quelle: HNA

Kommentare