Anträge müssen bis 30. September vorliegen

Dorferneuerung für Privatleute läuft aus

Weissenhasel. Das Dorferneuerungsprogramm im Nentershäuser Ortsteil Weißenhasel endet am 31. Dezember 2013. Förderanträge für die Privatberatung können jedoch nur noch bis zum 30. September 2012 eingereicht werden.

„Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, Anträge zeitnah zu stellen“, betont der Nentershäuser Bürgermeister Ralf Hilmes (SPD). Die Anträge müssen bis zum 30. September 2012 vollständig vorliegen, das heißt mit allen erforderlichen Unterlagen wie Fotos, Lageplan, unterschriebene Angebote oder Kostenschätzungen, Antragsformular sowie notwendige behördliche Genehmigungen.

Wer Fragen hat, ob ein Projekt förderfähig ist und wie die Planungen am besten zu organisieren sind, dem stehen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

• Das mit der Privatberatung beauftragte Planungsbüro Rausch, Flemingstraße 18, 34061 Fulda, Telefon 0661/928040.

• Die Dorfentwicklungsbehörde beim Landrat des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Ulrike Kraus, Fachdienst ländlicher Raum, Hubertusweg 19, in 36251 Bad Hersfeld, unter der Telefonnummer 06621/876229.

• Der Bauamtsleiter Aribert Lehn der Gemeinde Nentershausen, Telefon 06627/920217. (dup)

Quelle: HNA

Kommentare