Dorferneuerung beendet

+
Rundum modernisiert: Das neue Dorfgemeinschaftshaus in Weißenhasel kann sich sehen lassen.

Mit einem Gesamtaufwand von rund 3,4 Millionen Euro durch private und öffentliche Investitionen wurde Weßenhasel, ein Ortsteil von Nentershausen, regelrecht runderneuert.

Die über sechsjährige Bauphase plus einer dreijährigen Planungszeit beinhaltete unter anderem die Sanierung und Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses mit verbesserter Funktionalität einschließlich zeitgemäßer Küchenausstattung, die Neugestaltung des Spielplatzes und des dazugehörigen Umfeldes mit dem geplanten Neubau einer Schutzhütte und die Erneuerung des Friedhofzauns.

„Blicke rechts und links entlang der neugestalteten Ortsdurchfahrt lassen das großartige Gesamtergebnis für das Ortsbild deutlich werden.“

Ortsvorsteher Frank Hauck

Ein großer Etatposten war die Erneuerung der Ortsdurchfahrt einschließlich der vergrabenen Leitungen und die neue Pflasterung der Gehwege. „Nicht zu vergessen das Engagement der Weißenhaseler Bürger, die mit zum Teil erheblichem Aufwand von rund 1,4 Millionen Euro einschleißlich der Fördermittel an circa 65 Gebäuden Sanierungsmaßnahmen durchführten – von neuen Fenstern bis hin zu energetisch sinnvollen Fassadenverkleidungen“, sagt Bürgermeister Ralf Hilmes. „Blicke rechts und links entlang der neugestalteten Ortsdurchfahrt lassen das großartige Gesamtergebnis für das Ortsbild deutlich werden“, schließt sich Ortsvorsteher Frank Hauck an.

Die 600 Einwohner sind stolz auf das Ergebnis der Dorferneuerung und wollen dies nun gebührend feiern. Hierzu laden sie gern Gäste aus nah und fern ein, denen sie das neue Ortsbild präsentieren möchten.

Kirmes in Weißenhasel

Beginn des Dorffestes ist am Freitag, 16. August, mit dem traditionellen Treffen am Brunnen und der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Nach der Kranzniederlegung wird die Kirmes offiziell eröffnet und alle Teilnehmer marschieren zum Festzelt. Ab 20 Uhr 30 wird gemeinsam der Heimatabend unter Mitwirkung der örtlichen Vereine und vieler Gäste gefeiert. Der Männergesangverein wird zusammen mit den Weißenhaseler Musikanten für die richtige Stimmung im Festzelt sorgen. Am Samstag bittet das Duo „Die Tannenberger“ ab 20 Uhr zum Tanz. Es wird kein Eintritt erhoben, über eine Spende freuen sich die Veranstalter allerdings sehr.

Download

PDF der Sonderseite Kirmes und Dorferneuerung Weßenhasel

Am Sonntag beginnt die Abschlussveranstaltung mit einer Andacht durch Pfarrerin Annette König, unterstützt durch den Kinderchor, danach spielen die Weißenhaseler Musikanten den Steigermarsch, anschließend singt der Männergesangverein.

Ortsvorsteher Frank Hauck und Bürgermeister Ralf Hilmes begrüßen die Gäste mit einer kurzen Ansprache und einem Bildvortrag über die gelungene Dorferneuerung. Es schließen sich einige Grußworte der politischen Mandatsträger und Verantwortlichen an. Ab 12.30 Uhr können alle Gäste ein gemeinsames Mittagessen einnehmen, bevor es dann zusammen mit den Ehrengästen zum Rundgang durch Weißenhasel geht. Die verschiedenen Projekte werden hierbei nochmals vorgestellt und zum Teil auch gleich mit Leben erfüllt. So wird der Tischtennisverein während des Rundgangs im sanierten Dorfgemeinschaftshaus eine Präsentation seines Könnens geben und die Landfrauen servieren einen kleinen Snack aus der neuen Küche. Im neuen Jugendraum gibt es ein Kickerturnier zu sehen.

Während des Rundgangs singt der MGV im Bereich der erneuerten Kirchenböschung und am neugestalteten Spielplatz spielen die Weißenhaseler Musikanten.

Zum Abschluss des offiziellen Teils gibt es im Festzelt Kaffee und Kuchen von den Landfrauen. Die örtlichen Vereine und verschiedene Gruppen unterhalten die Gäste mit Überraschungen und gekonnten Darbietungen.

An allen Tagen ist für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt. (ysc)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.