Diebstahl: Frauen tricksen 75-Jährigen aus

Bebra. 200 Euro haben zwei Frauen einem Mann beim Einkaufen in Bebra gestohlen.

Der 75-Jährige aus Bebra hatte sich am Freitag gegen 16 Uhr in einem Lebensmittelmarkt an der Lindenallee aufgehalten, um dort einzukaufen. Eine der Frauen sprach ihn zwischen den Regalen an und bat ihn um eine Spende. Dabei zeigte sie ihm ein Klemmbrett mit einer Spendenliste.

Als er sich spendenwillig zeigte, und seine Geldbörse aus der Tasche holte, kam die zweite Frau hinzu. Die erste Frau hielt das Klemmbrett mit der Spendenliste über sein Portemonnaie. Vermutlich nutzte die andere diesen Moment aus, um die 200 Euro aus der Geldbörse zu stehlen. Das teilte die Polizei am Samstag mit.

Die Frauen verließen darauf den Markt. Der 75-Jährige bemerkte den Diebstahl erst, als er seinen Einkauf an der Kasse bezahlen wollte.

Nach seiner Aussage sind beide Frauen vermutlich Ausländerinnen. Die eine Frau ist etwa 25 Jahre alt, etwa 1,65 Meter groß, mit langen schwarzen, zum Dutt hochgebundenen Haaren. Sie trug eine dunkle Jacke. Die andere Frau ist zwischen 40 und 45 Jahre alt, ebenfalls etwa 1,65 Meter groß, mit korpulenter Figur.

Die Rotenburger Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06623/9370 zu melden. (dup)

Quelle: HNA

Kommentare