Diebe fischen 70 Forellen aus Teichen

Bebra / Rotenburg. 70 Regenbogenforellen haben unbekannte Diebe in der Feldgemarkung zwischen Bebra und Asmushausen gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, hat sich die Tat vermutlich am frühen Morgen des vergangenen Mittwochs ereignet.

Gegen 4.30 Uhr drangen die Täter auf ein Grundstück mit Fischteichen im Asmushäuser Grund ein. Sie brachen dort eine Gartenhütte auf und stahlen daraus Angelutensilien.

Aus den Teichen fischten die Diebe anschließend 70 Regenbogenforellen. Der entstandene Sachschaden sowie der Wert des Diebesgutes beträgt laut Polizei insgesamt mehrere Hundert Euro.

In Rotenburg haben Unbekannte rund zwei Raummeter Brennholz gestohlen. Sie schlugen laut Polizei in der ersten Augustwoche am Rand eines Waldweges zwischen Seifertshausen und dem Hofgut Rittershain zu. Der 63-jährige Geschädigte aus Rotenburg hatte sein fertig aufbereitetes Buchenholz dort zur Abfuhr aufgestapelt. Der Wert des gestohlenen Brennholzes beträgt etwa 30 Euro. (pgo)

Hinweise: Polizei in Rotenburg, Telefon 0 66 23/93 70 oder im Internet www.polizei. hessen.de/onlinewache

Quelle: HNA

Kommentare