In Rotenburg ertappt

Dieb ließ sich erwischen - Angetrunkener 23-Jähriger am Tatort festgenommen

Rotenburg. Auf frischer Tat ertappt und festgenommen worden ist am Freitag gegen 1 Uhr ein 23-Jähriger auf dem kleinen Parkplatz zwischen Brotgasse und Poststraße.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert. Sie hatten beobachtet, wie ein dunkelgekleideter Mann den silberfarbeben Kleinbus einer Baufirma aufgebrochen habe und daraus Elektrowerkzeuge stahl. Mehrere Streifenwagen fuhren daraufhin zum Tatort und konnten den 23-Jährigen noch vor Ort festnehmen.

Der junge Mann hält sich derzeit bei seinem Cousin in Rotenburg auf, ist aber laut Polizei ohne festen Wohnsitz und arbeitslos. Das Diebesgut konnte noch in der Nacht wieder an die geschädigte Firma ausgehändigt werden. Die Staatsanwaltschaft in Fulda ordnete eine Wohnungsdurchsuchung an. Diese verlief allerdings negativ, es wurden keine weiteren Beweismittel aufgefunden. Bei der Tat stand der 23-Jährige unter Alkohol- und Drogeneinfluss, ein Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille.

Nach der polizeilichen Vernehmung und erkennungsdienlicher Behandlung wurde der Mann wieder entlassen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. (red/nm)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare