Merci-Preis: Ein Dankeschön für ehrenamtliche Hilfe

Hersfeld-Rotenburg. Ab sofort können wieder ehrenamtliche tätige Frauen und Mädchen für den Merci-Preis vorgeschlagen werden. Seit elf Jahren wird mit dieser Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement danke gesagt. Der Ehrenamtspreis steht unter der Schirmherrschaft von Vize-Landrätin Elke Künholz und Pröpstin Sabine Kropf-Brandau.

Auch in diesem Jahr werden wieder Geld- und Sachpreise für drei Zielgruppen vergeben: für Mädchen und junge Frauen (Einzelpersonen) bis zum Alter von 27 Jahren, für Frauen als Einzelpersonen über 27 Jahre und für gemischtgeschlechtliche Gruppen von ehrenamtlich Tätigen, allerdings mit der Bedingung, dass Frauen und Mädchen eine zentrale Rolle einnehmen. Außerdem hat die Jury die Möglichkeit, Sonderpreise zu vergeben - so zum Beispiel für das „Lebenswerk“, für „Zivilcourage und Mut“ oder für „mehr Menschlichkeit“. Auch das ehrenamtliche Engagement von Migrantinnen kann mit einem Sonderpreis ausgezeichnet werden.

Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 15. Oktober beim Frauenbüro des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Friedloser Straße 12, 36251 Bad Hersfeld eingereicht werden.

Bewerbungsunterlagen und Info auch unter www.hef-rof.de/frauenbuero. Für Rückfragen steht die Kreisfrauenbeauftragte Ute Boersch, telefonisch 06621 87-308 oder per E-Mail: frauenbuero@hef-rof.de gerne zur Verfügung. (red/kai)

Quelle: HNA

Kommentare