Chorfestival zum Jubiläum

+
Der „Alheimer Männerchor links der Fulda“: Die Sänger aus Sterkelshausen, Baumbach und Oberellenbach gestalten das Programm des Chorfestivals mit.

Vom 25. bis 29. Juli feiert der MGV 1888 sein 125-jähriges Jubiläum mit einem großen Kirmes- und Chorfestival auf dem Festplatz in Sterkelshausen.

32 Chöre aus fünf Sängerkreisen geben dem Jubiläum einen passenden Rahmen. Ein ganz besonderer Höhepunkt werden die Auftritte der A-Cappella-Formation „Die NotstromAkrobaten“ sein. Die Gruppe hat sich im Jahr 1997 unter Leitung des Chorleiters Niels Heusner innerhalb des MGV Sterkelshausen gegründet. Die Sänger haben mit vielen öffentlichen Auftritten – bis hin zur Fernsehschau von Carmen Nebel – begeistert und sind hessenweit bekannt geworden. Auch der Auftritt des Gesangvereins 1869 Harmonie Mittelhein wird für Stimmung sorgen. Mit diesem Verein pflegt der MGV eine bereits 60 Jahre währende Sängerfreundschaft.

Singen vereint, vereint singen

Unter diesem Motto wollen die Sänger aller Vereine auch Werbung in eigener Sache machen und die Menschen zum aktiven Mitmachen auffordern. Auch der MGV Sterkelshausen mit seinen derzeit 63 Mitgliedern bemüht sich um neue Sänger und Mitglieder. „Singen erhält jung, die Gemeinschaft zu pflegen macht Spaß und Freude, dabei spielt das Alter keine Rolle“, sagt der Vorsitzende des Männergesangvereins Horst Weichgrebe.

Download

PDF der Sonderseite 125 Jahre Männergesangsverein Sterkelshausen

Der knapp 400 Einwohner zählende Ort Sterkelshausen kann sich auf tolle fünf Festtage freuen, zumal das ausgesuchte Programm für alle etwas zu bieten hat.

1010 Jahre Sterkelshausen

Dieses biblische Alter wird am Donnerstag vor dem eigentlichen Chorfestival ab 14 Uhr entsprechen gewürdigt. Es gibt einen Seniorennachmittag und abends die Ü30-Party.

Am Freitag beginnt das eigentliche Chorfestival um 19 Uhr im Festzelt. Neben dem MGV Sterkelshausen, der zusammen mit dem MGV Baumbach und dem MGV Oberellenbach seit dem Jahr 2009 als „Alheimer Männerchor links der Fulda“ auftritt, werden die Gäste von weiteren neun Chören unterhalten – ein stimmungsvoller Auftakt für die folgenden drei Tage. Am Abend sorgt dann der Musikverein Oberelchingen mit Tanz- und Stimmungsmusik für viel Schwung und bekannt gute Unterhaltung.

Der Samstag beginnt um 14 Uhr 30 Uhr mit einer Gedenkfeier am Ehrenmal. Um 15 Uhr schließt sich ein Festgottesdienst mit dem Kirchenchor der Johannesgemeinde Alheim im Festzelt an. Es folgen der Festkommers mit dem Grußwort des Schirmherrn Heinrich Meier, weiteren Ehrengästen und Ehrungen.

Die Besucher dürfen sich auf facettenreiche Darbietungen von zehn Chören freuen. Die Musiker aus Oberelchingen spielen anschließend erneut zum Tanz auf und erfüllen dabei auch gern Musikwünsche.

Bezirks-Sängerfest Lützelstrauch am Sonntag

Der Sonntag startet um 10 Uhr 30 mit einem chormusikalischem Frühschoppen und vier Gastchören, weitere neun Chöre und Chorgruppen werden um 12.30 Uhr zum Bezirks-Sängerfest Lützelstrauch erwartet. Einen besonderen Genuss bietet der Musikverein Oberelchingen mit einem Platzkonzert um 14.30 Uhr. Ab 21 Uhr wird das Disco Team 2000 eine fetzige Disco-Nacht einläuten.

Am Montagabend, dem Abschluss der Jubiläumswoche, erwartet die Besucher ein Tanz- und Show-Abend mit der Showband „Donau Power“. Mit dieser Tanz- und Showband hat das Kirmes- und Chorfestival einen passenden Ausklang.

Diese Tage werden sicher allen Besuchern und Teilnehmern unvergesslich und in bester Erinnerung bleiben. (ysc)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.