Chihuahua-Welpen bei Lispenhausen ausgesetzt

Rotenburg. Tiernothilfe-Chefin Brigitte Selent konnte kaum glauben, was sie da sah: Zwei Chihuahua-Welpen sind – davon geht Selent aus – von ihrem Besitzer ausgesetzt worden.

Später wurden sie von einem Autofahrer an einem Feldweg zwischen Lispenhausen und Schwarzenhasel gefunden und zur Tiernothilfe gebracht.

Selent schätzt die beiden Rüden auf sieben bis acht Monate. Sie sind extrem abgemagert, aber kerngesund, sehr neugierig und fidel. Jetzt sucht Selent für die Tiere ein neues Zuhause. Die Tiere brauchen viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung. Wer einen der Hunde aufnehmen möchte, kann sich mit der Tiernothilfe in Verbindung setzen: Telefon 06623/1787. (zmy)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA/Meyer

Kommentare