Burgfest und Mittelaltermarkt

Ein Streifzug durch die Jahrhunderte des Mittelalters erwartet die Besucher am Sonntag, 6. Oktober, beim großen Burgfest mit Mittelaltermarkt auf der Tannenburg und im großen Heerlager im Tal unterhalb der Burg.

Mehr als 600 Darsteller backen, drechseln, färben, filzen, handeln, kochen, ledern, malen, nähen, plattnern, schmieden, schnitzen, schustern, steinmetzen, töpfern, weben, zapfen und zimmern, um den Gästen auf der Burg einen Eindruck vom Leben im Mittelalter zu machen.

Download

PDF der Sonderseite Burgfest Tannenburg

Und das Feiern kommt auch nicht zu kurz: Für das leibliche Wohl sorgen der Förderverein der Burg und die Burgküche mit Gebratenem und Gebackenem sowie reichlich Schwarzbier vom Fass. Alle Einnahmen des Vereins fließen in den Erhalt und den Wiederaufbau der Burg.

Buntes Markttreiben

Zur zwölften Stund’ erfolgt die feierliche Eröffnung durch den ersten Mann des Magistrates, Meyster Ralf Hilmes, und die Burgbesatzung. Nach der Verlesung der Marktordnung, der Vermahnung der Handwerker, Händler und Kostproben der Künstler beginnt das bunte Treiben. Die Spielleute „Poeta Magica“ und „Musica Vulgaris“, die Gaukler „Fahrend Volker“ und „Aptus Ludus“, die burgundischen Ritter und natürlich das Gassentheater von Allerley bereiten allen Besuchern einen unterhaltsamen Tag an der Bühne und auf dem Markt.

Parkmöglichkeiten

Wer als Besucher am Sonntag mit der Blechkutsche anreist, kann eine der ausgeschilderten Parkmöglichkeiten im Ort nutzen und erreicht die Tannenburg mit dem Pendelbus. Parkmöglichkeiten an der Burg selbst gibt es nicht.

Eintrittspreise

Eintrittspreise: Erwachsene zahlen fünf Euro, Kinder drei Euro, Kinder unter dem Schwertmaß haben freien Eintritt. Die Tannenburg freut sich auf viele Gäste zum einmaligen Spektakel auf der Burg bei Nentershausen. (ysc)

Weitere Infos unter: www.tannenburg.de

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.