Liebevoll gebaute Boote: Preise für Beiträge zum Strandfest vergeben

+
Roland Schwarz siegte in der Kategorie „Schönheitsboote“: Sein Beitrag trug den Titel „Phantom der Oper“. Zur Jury gehörten neben Bürgermeister Christian Grunwald Karin Frankfurt, Heinz Schlegel, Irmtraud Fleischhut, Paul Mähler, Birgit Utermöhlen und Monika Döttger.

Rotenburg. Der Konne im Hessenkittel hat die Jury überzeugt: Ein von Peter Langhans gestaltetes Boot, das die momentan viel diskutierte Rotenburger Werbefigur zeigte, gewann den ersten Preis im Wettbewerb um die besten Beiträge zum Strandfest-Bootskorso in der Kategorie „aktuell“.

Roland Schwarz siegte in der Kategorie „Schönheitsboote“. Der Wanderpokal für das hübscheste Lampionboot ging an Felix Schuchardt.

Bürgermeister Christian Grunwald lobte bei der Preisverleihung am Storchensee die Vielfalt des Bootskorso, die große Menge an Booten und den Ideenreichtum der Bootsbauer. Die siebenköpfige Jury habe es sich nicht leicht gemacht.

Das Siegerboot von Peter Langhans zeigt den lächelnden Konne mit Schlafmütze auf dem Kopf, die Hände in den Taschen. An einem Stock trägt er einen goldenen Beutel unterm Arm. „Konne war zur Schulung weg, als Manager kehrt er zurück“, lautet der Schriftzug am Boot - eine Anspielung darauf, dass die Werbefigur überarbeitet und modernisiert werden soll.

Überzeugt haben die Jury die ausgefallenen und nicht ganz ernst gemeinten Ideen, die Konne laut Schriftzügen am Boot für Rotenburg hat: Auf den Kratzberg soll künftig eine Zahnradbahn führen, die Kaserne soll in eine Seifenblasenfabrik umgewandelt werden und die Innenstadt zum Filmstudio werden.

Roland Schwarz gewann seinen Preis für ein Boot mit dem Titel „Phantom der Oper“. Figuren aus dem Roman und Musical hat er in einer stimmungsvoll ausgeleuchteten Szene auf die Fulda gebracht.

Platz zwei bei den Schönheitbooten belegten Carmen und Lion Heise mit ihrem Wickie-Boot. Platz drei ging an Bernd Pertschy für seine schwimmenden Wasserspiele, Platz vier an Lasse Schwarz und Anton Schuchardt für das Boot „Disco, Disco, Party, Party“. Bei den aktuellen Booten kamen Malte Aster, André Möller, Katharina Janousch, Esrom Kidane, Marcel Gnauert und Leon Conrad mit den Booten „Big Brother is watching you“ und „90 Jahre JGS“ auf Platz zwei und drei. Cornelia und Peter Schuchardt kamen mit dem Fußball-WM-Boot auf Platz vier.

Die vier Erstplatzierten beider Kategorien gewinnen Geldpreise in Höhe von 25 bis 40 Euro. (zmy)

Quelle: HNA

Kommentare