16-Jähriger soll Mädchen auch beleidigt haben

Böller geworfen: 15-Jährige in Bebra von Schüler verletzt

Bebra. Verletzungen hat ein 15-jähriges Mädchen bei einem Vorfall am Samstag auf dem Bebraer Rathausmarkt erlitten.

Laut Polizei soll ein 16-jähriger Schüler direkt neben dem Mädchen einen Böller geworfen haben.

Durch das Explosionsgeräusch trug das Mädchen ein Pfeifen im Ohr davon. Es sprach den 16-Jährigen daraufhin an. Er schubste das Mädchen, so dass es zu Boden stürzte und dabei Verletzungen davontrug. Er soll die 15-Jährige auch schwer beleidigt haben.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, der sich zwischen 18 und 19 Uhr ereignet haben soll.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 06623/9370.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Kommentare