Blitz statt Einbrecher: Angler werden im Auto überrascht

Baumbach. Glück im Unglück hatten zwei Angler, die in der Nacht zum Sonntag an den Angelteichen bei Alheim-Baumbach in ihren Autos übernachtet haben. In das Auto eines 23-Jährigen aus Waldkappel schlug um kurz nach zwei Uhr ein Blitz ein.

Verletzt wurde er dabei aber nicht. Die Fensterscheibe an der Beifahrerseite wurde aber komplett zerstört. Das teilte die Polizei auf HNA-Anfrage mit. In einem weiteren Fahrzeug, das in der Nähe stand, schlief ein anderer Angler. Der hörte ein explosionsartiges Geräusch und bemerkte, dass sein Auto einmal wackelte.

Da der 23-jährige aus Waldkappel zunächst von einem Einbruchsversuch ausgegangen war, informierten die Männer die Polizei. Die Spurenlage deutete nach Angaben der Polizeibeamten eindeutig auf einen Blitzeinschlag hin. Auch die Elektronik des Wagens funktionierte nicht mehr. (dup)

Quelle: HNA

Kommentare