Tipps für die Erkältungszeit

+
Beraten gerne: Apothekerin und Inhaberin der Biber-Apotheke Susanne Kaiser (links) und die Pharmazeutisch-Technische Assistentin (PTA) Sabine Paul. Weiter gehören zum Team Apotheker Hans-Richard Friedrich und PTA Veronika Ebeling.

„Die Zufriedenheit unserer Kunden steht für uns an erster Stelle“, betont Susanne Kaiser, Apothekerin und Inhaberin der Biber-Apotheke in Bebra. Dies gilt selbstverständlich für alle Fragen rund um die Gesundheit, ob bei Fragen zu Medikamenten oder Kosmetik, Hautschutz oder Geräten.

In der Biber-Apotheke bekommt man nicht nur eine erstklassige Beratung und viele Serviceleistungen vor Ort, sondern auch kompetente Informationen zu den verschiedensten Gesundheitsthemen.

Download

Sonderseite Schon entdeckt - was in Bebra steckt

Gerade in der Erkältungszeit gilt es, die körpereigene Abwehr zu stärken. Dabei helfen folgende Maßnahmen: ausreichend trinken, um das Immunsystem zu unterstützen und die Schleimhäute, die eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr spielen, feucht zu halten. Dies wird erreicht durch 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeitsaufnahme am Tag – am besten trinkt man Wasser, Tee oder Saftschorle. Weiterhin gilt es, eine gesunde Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse und Vollkornprodukten zu bevorzugen. Häufiges Händewaschen schützt vor Infektionen und beugt Schnupfen vor. Bewegung an der frischen Luft, Wechselduschen oder Saunabesuche unterstützen hervorragend die Immunabwehr. Den Körper sollte man warm halten, besonders die Hände und Füße. Dies lässt sich durch angepasste Kleidung problemlos regulieren. Die Vermeidung von übermäßigen Stress, wenig Alkohol und ausreichend Schlaf kann das Wohlbefinden steigern.

Zu diesem und vielen anderen Themen gibt es in der Biber-Apotheke die kompetente und freundliche Beratung. Das Team freut sich über viele Fragen interessierter Kunden. (ysc)

Mehr Infofrmationen in der Biber-Apotheke in Bebra, Nürnberger Straße 68, Telefon 0 66 22 / 31 33.

Partner der Sonderseiten

Quelle: HNA

Kommentare