Kulturknüller bieten Konzert mit dem Epiphany Project in der Summ-Mühle

Bewegendes in der Tenne

Spielen am nächsten Montag in der Tenne in Oberellenbach: Die Musiker des Epiphany Projects. Foto: nh

Oberellenbach. Einen außergewöhnlichen Genuss wollen die Alheimer Kulturknüller, eine Gruppe von zehn Kulturinteressierten darbieten – musikalisch ebenso wie kulinarisch. Am Montag, 30. April, spielen die Musiker des Epiphany Projects in der Tenne der Summ-Mühle in Oberellenbach. Die Kulturknüller als Veranstalter versprechen energiegeladene, weltumspannende Musik, die sich mit Leichtigkeit ins Ohr und ins Herz spielt. Garantiert ist, dass niemand unbewegt bleibt, äußerlich wie innerlich, heißt es in der Pressemitteilung.

Musik-Mischung

Diese Mischung aus Weltmusik, archaischem Soul, Americana, Jazz und Klassik wurde laut Pressemitteilung von der Washington Post so beschrieben: „Sie lässt sich absolut keinem Musikgenre zuordnen, aber sie ist immer überragend schön“.

Die Musik von Epiphany Project wird geführt von der Stimme von Bet Williams, die zu einer Einheit mit John Hodians klassisch geprägtem Klavierspiel verschmilzt. Durch die präzise und dynamische Untermalung von Trommler Mal Stein bekommt das Zusammenspiel von Williams und Hodian rhythmisches Fundament, das der Musik eine erstaunlich filigrane aber gleichzeitig groovende Qualität verleiht, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Musiker verstehen es, auch Momente der Stille in ihre Musik zu integrieren.

Buffet ab 19 Uhr

Das Konzert findet laut Pressemitteilung am Montag, 30. April, in der Tenne der Summ-Mühle, Oberer Erlenbach 7, in Oberellenbach statt. Ab 19 Uhr ist das Buffet angerichtet, Ab 20 Uhr beginnt das Konzert. (jce)

Kartenvorverkauf: Dorfladen Oberellenbach, telefonische Bestellung unter 05664/ 77 82 oder per E-Mail unter g.hufmann@web.de. Karten kosten laut Pressemitteilung 10 Euro.

Quelle: HNA

Kommentare