400 Besucher beim Reiterfest in Ronshausen

+

Ein Reiterfest mit einem abwechslungsreichen Show-Programm veranstalteten die Reitsportfreunde Ronshausen am vergangenen Wochenende.

An zwei Tagen kamen rund 400 Besucher zum Reitplatz ins Hornsbachtal. Am Samstag fand ein Hufeisenwurf-Wettbewerb für die örtlichen Vereine statt. Den ersten Platz belegte dabei der Turnverein, gefolgt vom KCV und dem Elferrat.

„Unser Reiterfest ist das erste seit 15 Jahren“, berichtete Stefan Gries, Vorsitzender der Reitsportfreunde, der sich über die tolle Resonanz freute. Außer Ponyreiten und Kutschfahrten stand am Sonntag vor allem das vielfältige Show-Programm im Mittelpunkt. Zu bestaunen gab es frei laufende junge Pferde, eine klassische Dressur, eine „Pas de Deux“-Dressur und eine Freiheitsdressur ohne Sattel und Zaumzeug. Besonders gut kamen der Warmbluthengst Eiko sowie eine Longe-Übung unter dem Titel „Pippi Langstrumpf“ an. (zxy)

Quelle: HNA

Kommentare