Peter Klufmöller aus Melsungen bleibt Vorsitzender

HKZ bestätigt den Aufsichtsrat

Rotenburg. Der alte Aufsichtsrat des HKZ ist auch der neue: Die Gesellschafterversammlung der Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg an der Fulda GmbH & Co. Pergola KG hat jetzt bei einer Gesellschafterversammlung den bisherigen Aufsichtsrat komplett wiedergewählt.

Der Aufsichtsrat setzt sich wie folgt zusammen: Peter Klufmöller (Melsungen), Herbert Prinz (Wesseling), Norbert Ellwanger (Möglingen), Manfred Fehr (Rotenburg), Bernadette Pogge (Bonn), Dieter Posch (Melsungen) und Marion Schuster (Bebra-Breitenbach). Als Vorsitzender wurde Peter Klufmöller (Melsungen) wiedergewählt, sein Stellvertreter ist Herbert Prinz. Die Amtszeit des Aufsichtsrates beträgt fünf Jahre. Das teilt das HKZ in einer Pressemeldung mit.

Das in privater Trägerschaft geführte interdisziplinäre Herz- und Kreislaufzentrum beschäftigt über 900 Mitarbeiter und verfügt über die Akut-Fachrichtungen Kardiologie mit zertifizierter Chest-Pain-Unit, Herz- und Gefäßchirurgie, Anästhesie, Neurologie mit zertifizierter Stroke Unit und einem Schlaflabor sowie die Kliniken für kardiologi-sche, neurologische und orthopädische Rehabilitation mit insgesamt 576 Plan- und Vertragsbetten. (red/kai)

Quelle: HNA

Kommentare