Benefizspiel mit Frauenfußball-Bundesligist FFC Frankfurt

Lispenhausen. Sie geizten nicht mit Toren, später aber auch nicht mit Autogrammen: Sage und schreibe mit 38:0 (21:0) bezwang Frauenfußball-Bundesligist FFC Frankfurt in einem Benefizspiel für den Verein SMOG (Schule machen ohne Gewalt) in Lispenhausen eine Regionalauswahl.

Die mit Nationalspielerinnen gespickte Mannschaft, die noch bis Freitag nächster Woche in Bad Hersfeld im Trainingslager ist, zeigte zeitweise Spielzüge und vor allem Torabschlüsse zum Zungeschnalzen.

Mehr als 700 Zuschauer auf der Lispenhäuser Rot-Weiß-Kampfbahn zollten beiden Teams den verdienten Beifall. Das Foto zeigt die Frankfurterinnen beim Einlauf vor dem Spiel. (rai)

Benefizspiel mit Frauenfußball-Bundesligist FFC Frankfurt

Quelle: HNA

Kommentare