Sanierungskonzept zugestimmt

Beim Rotenburger Werk von Neumayer Tekfor geht der Betrieb weiter

Rotenburg. Beim Automobilzulieferer Neumayer Tekfor und seinem Rotenburger Werk geht der Betrieb weiter. Die Gläubiger haben einem Sanierungskonzept zugestimmt, das Insolvenzgericht hat zugestimmt, dass das Unternehmen das begonnene Schutzschirmverfahren in Eigenregie fortsetzen kann.

Damit ist auch der Fortbestand des Rotenburger Werks mit seinen 320 Mitarbeitern gesichert. Wie das Unternehmen am Dienstagnachmittag mitteilte, wird der Geschäftsbetrieb an allen drei deutschen Standorten in vollem Umfang fortgesetzt. (mcj)

Weitere Einzelheiten lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Rotenburg-Bebraer Allgemeinen.

Quelle: HNA

Kommentare