Shuttleservice

Fachwerk Studios laden ein: Beats wummern im „Portrait“

Da geht’ s ab: Zuletzt hatten die DJs der Fachwerk-Studios beim Rotenburger Strandfest aufgelegt. Foto: Neufeld/nh

Rotenburg. Die Fachwerk Studios laden für Samstag, 1. September, nach Waldkappel ins Portrait ein. Exklusiv tritt Mano Meter aus Rotenburg mit seinem neuen Album Swinger auf.

Neben Künstlern der Fachwerk Studios gibt es Auftritte von Nerc aus Eschwege, Marlene aus Marburg, schallraum22, Akira und Felix Berger aus Tübingen.

www.fachwerk-studios.de

Shuttlebusse bringen auch in diesem Jahr Gäste aus Heinebach, Rotenburg, Bebra, Sontra und Eschwege zur Feier und wieder zurück, heißt es in einer Pressemitteilung. Abfahrt ist in Heinebach um 23 Uhr am Bahnhof. Rotenburger werden um 23.10 Uhr am Bahnhof mitgenommen. Am Bebraer Bahnhof ist der Bus um 23.20 Uhr. Sontraer können an der Breitwiese um 23.35 einsteigen. Am Eschweger Schlossplatz fährt der Bus um 0.15 Uhr ab. Letzte Station auf dem Weg nach Waldkappel ist der Eschweger Bahnhof um 0.20 Uhr. Zurück fährt der Bus ab 5.20 Uhr.

Tickets für Busfahrt inklusive Eintritt gibt es im Vorverkauf für 15 Euro. Der Ticketshop ist über die Facebookseite der Fachwerk Studios zu finden. Außerdem kann man sie unter tickets.fachwerk-studios.de bestellen. An der Abendkasse kostet jede Fahrt sechs Euro. (yk)

Kontakt: Manuel Heußner, Poststraße 5, Rotenburg, Telefon 0 66 23/300 81 42, E-Mail: m.heussner@fachwerk-studios.de

Quelle: HNA

Kommentare