Überweg zwischen Ort und Bundesstraße derzeit gesperrt

Wegen Bauarbeiten: Bei Baumbach ist dicht

+
Einsam und verlassen: Die Querung der Bahnlinie zwischen der B 83 und Baumbach ist derzeit dicht. Der Ort ist von Melsungen aus über Niederellenbach, von Bebra aus über Rotenburg und Braach erreichbar.

Hersfeld-Rotenburg. Der direkte Weg von der Bundesstraße 83 nach Baumbach ist dicht in diesen Tagen. Der Bahnübergang an der Landesstraße ist wegen der Bauarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Bebra und Altmorschen gesperrt.

Dort werden Gleise und Weichen erneuert beziehungsweise ausgetauscht, erläutert Alexander Wahl, Projektleiter bei der Deutschen Bahn. „Auf dem ganzen Streckenabschnitt fahren Arbeitszüge und Baumaschinen auf den Gleisen mit einer Geschwindigkeit von höchstens 20 Kilometern pro Stunde hin und her“, sagte Wahl weiter. „Daher müssen die Übergänge dauerhaft gesperrt werden. Das geschieht aber immer in Absprache mit den Kommunen.“ Wie lange der Übergang bei Baumbach noch gesperrt sein wird, wusste Wahl noch nicht zu sagen.

Die Arbeiten, die am Montag begonnen haben und die gesamten Sommerferien dauern sollen, seien seit drei Jahren geplant, sagte Alexander Wahl weiter. Sie werden von der Firma Spitzke im brandenburgischen Großbeeren vorgenommen.

Die Firma selbst wollte sich nicht zu den Arbeiten äußern, sondern verweist in solchen Fällen auf die Bahn. Dies sei ein übliches Vorgehen, sagte eine Sprecherin.

Quelle: HNA

Kommentare