Das Rotenburger Blumenmeer lockte gestern Besucher in den Schlosspark

Basar für Gartenpflanzen

Gigantische Rosen: Franz Mans-ky hat sie gebastelt und zeigt sie hier dem sechsjährigen Nico, der mit den Eltern im Park unterwegs war. Fotos: Meyer

Rotenburg. Der Rotenburger Schlosspark verwandelte sich gestern in eine große Gärtnerei: Gäste gingen dort auf die Suche nach Zierpflanzen, ließen sich zum Thema Pflanzenpflege beraten oder genossen einfach nur das im Park enstandene Blumenmeer. Mitarbeiter zahlreicher Gärtnereien präsentierten sich auf dem Rasen.

Erhältlich war im Park auch hübscher Keramikschmuck für den Garten. Johannes Lutz erklärte die Vorzüge verschiedener exotischer Tomatensorten. Franz Mansky zeigte in einem Winkel des Schlossparks Bilder.

Veranstaltet wurde das Rotenburger Blumenmeer erneut vom Rotenburger Kultur- und Tourismusverein. (zmy)

Quelle: HNA

Kommentare